Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Kobe Rind

Schon mal gehört? Das legendäre Kobe-Rind aus Japan, welches ein bedeutend besseres Dasein (vor dem Verwerten - versteht sich!) als mancher Mensch auf dieser Kugel genießt?

Welches Rind wird schon ein, zwei Stunden täglich massiert? Welches Rind bekommt nur besonderes, auserlesenes Kraftfutter?

Hm, also doch ganz klar dass es beim Fleisch dieser Rinder um etwas Exklusives handelt, oder?

Zumindest wurde mir das beim letzten Restaurantbesuch unmissverständlich klar. 200g Filet Kobe-Rind: 75,-Euro. Ohne Beilagen, logisch.

Bitte was?? 75,- für ein Stück Fleisch das mir persönlich nicht mal zum satt werden reicht? Hm. Nö, dann nehme ich lieber das "normale" Filet zu einem Viertel des Preises.. Aber reizen würde mich das schon mal, zu testen ob es sich denn wirklich lohnt...


Aber Japan exportiert Kobe-Fleisch nicht. So gesehen können Kobe-Steaks in Europa doch nur "Plagiate" sein! Vielleicht in China von geübten Kinderhänden in Kellerfabriken filetiert?! Na ja, ich denke hier schießt die Verschwörungstheorie übers Ziel hinaus.

Trotzdem hätte ich zu gerne gewusst, ob es denn echtes Fleisch ist, oder was für Fleisch die Bedienung auf Nachfrage als "echt" bestätigen muss...

 

In diesem Sinne: Guten Appetit!

1.10.07 12:35, kommentieren

Kreuzworträtsel: Leistung satt mit 3 Zeichen: GT2!

Ich auf der IAA in Frankfurt, folgendes Szenario:

Was für ein Geschoss! Da steht er, geduckte Haltung, lauernd, allzeit bereit mit einem mörderischen Satz nach vorn zu toben: der neue Porsche 911 GT2!!

Von vorne schaut er aus, als wenn er den vor ihm liegenden Asphalt einatmen will! Von hinten erst… was für ein Hintern! Die Kiemen links und rechts neben den Auspuffenden – nein. Das nenne ich eher Triebwerks-Auslässe! Eine absolute Augenweide.

Wenn ich mir die Daten anschaue bekomme ich das Grinsen nicht mehr vom Gesicht:

  • 390 kW (530 PS) bei 6.500 1/min
  • 680 Nm Drehmoment bei 2.200 - 4.500 1/min
  • 329 km/h Spitze
  • 3,7sec von 0 auf 100

Wahnsinn.

Beim Preis denke ich dasselbe: 189.496,00 € für das Basisfahrzeug. Wahnsinn.

Keine Frage, wenn ich Geld im Überfluss hätte, würde so ein Teil in schwarz meine Garage zieren!

Aber so… hat man zumindest einen sehr schönen Traum!

Vielleicht darf ich ihn zumindest mal irgendwann und irgendwo Probe fahren? Ui! Das ist ja schon Traum Nr. 2!

Schick ist auch die Website zu diesem Geschoss:
http://www.porsche.com/microsite/911gt2/germany.aspx

19.9.07 12:48, kommentieren

Grillen

Ach wie lecker! Gestern abends wurde gegrillt! Das Wetter spielte ja auch mit.

Nur eines ist schon ein bisschen nervig, es ist ja gegen 20 Uhr fast Nacht!

 Dies erschwert bei spät aufgelegtem Grillgut die Unterscheidung zwischen "echtem" Steak und den vegetarischen Bratfladen der Mädels, die eher an kreisrunde Ausschnitte aus Gipskarton-Platten erinnern als an klassisches Grillgut! Also das gute Rinderfilet mit der Taschenlampe suchen? Nööö! Lieber die Partybeleuchtung so modifizieren, dass ein Spot den Grill erhellt! Na also, geht doch!

Zeitig dunkel... Das passt nun wirklich gar nicht so zu einem Grillabend. Dazu wird es auch relativ schnell empfindlich frisch draußen. Nix mit locker bis 11 im T-Shirt das Grillfleisch mit 2 oder 3 Bierchen runterspülen!

Na ja, was soll's. So gesehen hat man jetzt bereits - noch vor Beginn des kalendarischen Herbstes - Sehnsucht nach lauwarmen Sommerabenden. Aber warum? So ein Herbst hat auch was! Und - grillen geht immer! Oder etwa nicht?! 

1 Kommentar 18.9.07 09:05, kommentieren

911

Was für ein geschichtsträchtiges Datum, der 11. September. In den USA auch 911 genannt. 6 Jahre ist es schon wieder her. 6 Jahre seit dem Anschlag auf das WTC.

Ich weiß noch wie verwundert und erschüttert ich damals auf den TV-Bildschirm geschaut habe und es einfach nicht glauben konnte was ich da sah. So weit weg und doch so nahe. 

Normalerweise steht ja 911 für etwas viel schöneres, etwas was richtig Spaß macht. Porsche 911! Es wäre schön wenn es dabei geblieben wäre. Ohne dieses schlimme Ereignis welches nun denselben Namen trägt.

An so einem Tag wie heute bemerkt man diese Gemeinsamkeit plötzlich richtig stark.

Dass solche Gewalt leider immer noch zum Alltag auf dieser Welt gehört, in welcher Form auch immer:

so etwas ist - mit Verlaub - einfach zum Kotzen. 

 

Nachdenkliche Grüße. 

2 Kommentare 11.9.07 12:03, kommentieren

Jogging ist gefährlich

Sport ist gesund. Das weiß doch jeder und diejenigen die nicht Joggen und auch sonst wenig bis keinen Sport machen, haben auch ab und an ein schlechtes Gewissen. So wie ich.

Also auf auf zum Jogging! Dumm nur, dass man sich während des Joggens auch leicht ablenken lässt! Ich hätte lieber einen MP3-Player verwenden sollen. Stattdessen höre ich auf das Geschrei von Mitmenschen, richte meinen Blick in deren Richtung - fatsch! Voll gegen eine Absperrung gelaufen. So richtig schön mit dem Rücken aufgedonnert - KNACK!

Dann das Übliche nach solchen Aufprall-Desaster... Röntgen, Schmerzmittel, nachts nicht schlafen, weil jede Bewegung höllische Schmerzen verursacht.

Da überwindet man sich um gesund zu leben und Sport zu treiben und dann das?! Na danke.

Ich lass es lieber mit Joggen. Scheint nicht meine Sportart zu sein. Jetzt geht es sowieso nicht. Und wenn der Rücken wieder mitmacht, dann am Besten Sport unter Aufsicht. Wie für Kleinkinder. Fangen wir mit Rückenschule an.

 

Rückenschule... lernt mein Rücken dort lesen und schreiben?

 

2 Kommentare 7.9.07 10:02, kommentieren

Lachen tut gut

Ich denke das weiß jeder. Auf Kommando geht das zwar auch, aber besser sind doch immer wieder die Momente, wo man nicht damit rechnet.

 
Da freut man sich den Hals schief, wenn man eine Mail bekommt mit folgendem Link: http://www.clipfish.de/player.php?videoid=MzU4NjV8Mg%3D%3D 

Einfach herrlich!

 

5.9.07 15:03, kommentieren

Auto ummelden.

Wann habt ihr sowas das letzte Mal gemacht? Ich heute früh.

Da fährt man extra zeitig hin, legt sich alles vorher zurecht (okay okay, kurz vor dem Hinfahren!) und zieht tatsächlich die Nr. 0001!

 

Nun gut, alles ausgepackt, dann die entscheidende Frage der Beamtin: "Wo ist Ihre Doppelkarte?"

Ahhhhhh!!!! Ich wusste es! Ich hab es geahnt! Naja, aber die Beamtin war sehr sehr freundlich. Ja so etwas gibt es auch! Sie sagte "Besorgen Sie in Ruhe die Karte und versuchen Sie vor 12 Uhr heute wieder hier zu sein. Dann nehme ich Sie sofort dran."

Cool! Also meinen Versicherungsprofi angerufen: "In 10 min bin ich da und brauche ne Doppelkarte!" Er: "Geht klar, bereite alles vor."

8min später war ich bei ihm, und nach weiteren 5min Small Talk hatte ich die Karte. Also ab zurück zur netten Beamtin.

 

Auf dem kostenpflichtigen Parkplatz ziehe ich die 2. Karte, gehe hinein und habe nun alles beisammen was man benötigt um seinem Auto neue Anfangsbuchstaben auf den Kennzeichen zu spendieren.

Apropo Kennzeichen. Dafür bekomme ich jetzt den Laufschein um diese anfertigen zu lassen. Ab in Keller - ist ja am Nächsten. Krrrrrng! "Macht 33 Euro!" Ich blicke in meine Börse und ahne Schreckliches.

Alles was mich angrinst, ist ein lumpiger Zehner. "Nehmen Sie auch Karte?" "Nö, nur Bar!" Super! Jede Gebühr kann man hier im Haus per Karte zahlen, aber die lumpigen Kennzeichen nicht? "Dann muss ich erst Geld besorgen!" "Machen Sie das!" Und grinst mir hinterher.

Toll, also zu Fuß auf zum nächsten Automaten, sind ja nur 1,5km...

 

20min später bin ich wieder zurück um meine Kennzeichen auszulösen. Das Wasser rinnt mir nun bereits den Rücken herab Richtung - na ihr wisst schon!

Jetzt geht alles ganz schnell, die Beamtin hat sogar noch einen Wunsch für mich parat: "Ein schönes Wochenende für Sie!"

"Vielen Dank! Ihnen das Gleiche!"

 

Was freue ich mich auf einen schönen Caipi heut abends!

In diesem Sinne - euch ein schönes WE!

 

 

24.8.07 10:41, kommentieren